Bauen

Normen und Richtlinien

Was Sie tun müssen, damit Ihre Wohnungen barrierefrei sind

ausgedruckten DIN 18040-2, Ordner mit der Aufschrift Richtlinien, Normen sowie einem Taschenrechner mit Stift

Empfehlungen zur barrierefreien Gestaltung von Wohnungen finden Sie vor allem in Normen und Richtlinien. Sie beantworten zum Beispiel, wie ein Bad für Menschen gestaltet sein sollte, die gar nicht oder nur schlecht sehen können. Oder es gibt Empfehlungen, wie eine Wohnung auch mit einem Rollator oder Rollstuhl genutzt werden kann. Auf den folgenden Unterseiten erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten in Deutschland hierfür geltenden Normen und Richtlinien. Sie erfahren auch, welche Normen nach der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt verbindlich umgesetzt werden müssen.

Normen und Richtlinien werden auch technische Regeln oder technische Regelwerke genannt. Die wichtigste technische Regel zur Schaffung von barrierefreien Wohnungen in Deutschland ist die „DIN 18040-2:2011-09 Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen – Teil 2: Wohnungen“. Sie wird vom Deutschen Institut für Normung (DIN) herausgegeben. Viele der Anforderungen der DIN 18040-2 sind in Sachsen-Anhalt gesetzlich zwingend anzuwenden. Die Einzelheiten dazu erklären wir im Artikel Hauptnorm zu barrierefreien Wohnungen.

Für Einzelheiten verweist die DIN 18040-2 auf andere Normen und Richtlinien. Neben diesen liefern auch weitere technische Regeln wichtige Hinweise. Dazu gehört die Richtlinienreihe 6008 des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI). Sie trägt den Namen „Barrierefreie Lebensräume“. Wir empfehlen, die Informationen der VDI 6008 ebenfalls bei der Planung zu beachten. Solche anderen Regelwerke listen wir Ihnen in dem Artikel Barrierefreie Wohnungen - Ergänzende Normen auf.

Ihre Ansprechpartnerin
Foto von Kerstin Rolf

Kerstin Rolf
Telefon: 0 39 23 / 7 51 - 1 74
Nutzen Sie das Formular auf der Seite Kontakt Kerstin Rolf, um eine Nachricht an Frau Kerstin Rolf zu übermitteln.

ausgedruckten DIN 18040-2, Ordner mit der Aufschrift Richtlinien, Normen sowie einem Taschenrechner mit Stift - zur Artikelseite Normen und Richtlinien

Hauptnorm zu barrierefreie Wohnungen

In diesem Artikel erläutern wir Ihnen den wesentlichen Inhalt der „DIN 18040-2:2011-09 Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen – Teil 2: Wohnungen“

Hauptnorm zu barrierefreie Wohnungen
vor einem Laptopbildschirm stehen Holzbuchstaben mit den Abkürzungen DIN, VDI und DGUV - zur Artikelseite barrierefreie Wohnungen - Ergänzende Vorschriften

Barrierefreie Wohnungen - Ergänzende Normen

Erfahren Sie, welche Normen und Richtlinien neben der DIN 18040-2 beim Bau von barrierefreien Wohnungen noch zur Anwendung kommen können.

Barrierefreie Wohnungen - Ergänzende Normen